Chiropraktik

UNSERE LEISTUNG

Was ist Chiropraktik?

Die Chiropraktik, so wie wir sie heute kennen, wurde 1895 von Daniel David Palmer entwickelt. Doch schon die alten Ägypter, Mayas und Inkas haben die Chiropraktik bereits angewandt.

Das Wort Chiropraktik setzt sich aus dem altgriechischen „chiros“ = Hand und „praktik“ = Tätigkeit zusammen, was übersetzt so viel wie „mit der Hand getan“ bedeutet.

Es ist aber falsch zu glauben, dass die Chiropraktik nur für das Knacken der Knochen da ist. Es ist sehr viel mehr das Arbeiten mit dem menschlichen Nervensystem.

Denn: Wenn sich Wirbel oder das Becken nicht mehr in ihrer richtigen Stellung befinden (in der Chiropraktik nennt man das „Subluxation“), wird auch das Nervensystem beeinträchtigt und kann nicht mehr zu 100 % arbeiten.

Subluxationen entstehen bei falschen und/oder antrainierten Körperhaltungen, Stress, Schonhaltungen nach Verletzungen sowie falscher Lebensweise.

Relevant ist außerdem noch folgender Fakt: Die Hauptzentrale des menschlichen Nervensystems ist das Gehirn. Wenn nun Subluxationen an der Wirbelsäule oder am Becken bestehen, bekommt auch unser Gehirn diese Information weitergeleitet. Dadurch kann das Gehirn schlechter erfassen, was im Körper vor sich geht. Es ist also nicht nur die Biomechanik, die betroffen ist, sondern auch die oberste Instanz unseres Körpers: das Gehirn. Gerade deshalb ist es auch wichtig, die Chiropraktik präventiv anzuwenden, noch bevor der Schmerz entsteht. Denn nur so kann man Langzeitschäden in unserem Organismus vermeiden und Wohlbefinden in Körper und Geist erhalten bleiben.

Die häufigsten Gründe, warum Patienten zu uns kommen, sind akute oder chronische Rückenschmerzen. Aber auch andere Symptome/Beschwerden können auf Subluxationen (Wirbelverschiebungen) hindeuten.

  • • Nackenschmerzen
  • • Knie- und Achillessehnenbeschwerden
  • • Kopfschmerzen und Migräne
  • • Schwindel und Tinnitus
  • • Störungen im Immunsystem
  • • Verdauungsbeschwerden
  • • Chronische Entzündungen
  • • Schwangerschaftsempfängnis-Probleme
  • • ADHS bei Kindern
  • • Haltungs- und Koordinationsprobleme bei Kindern
  • • Energielosigkeit und Erschöpfungszustände
  • • Müdigkeit
  • • Leistungseinbruch
  • • Schulterbeschwerden (Rotatorenmanschette)
  • • Golferarm/Tennisarm
  • • Handbeschwerden (Karpaltunnelsyndrom)
  • • Fußschmerzen (Zehen, Mittelfuß; Knöchel etc.)

Das ist lediglich ein kleiner Auszug unserer Behandlungsmöglichkeiten.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Akupuntur

BEHANDLUNG

Yamamoto neue Schädelakupunktur

Dr.med.Toshikatsu Yamamoto hat in den 60er Jahren ein eigenes Akupunktursystem gefunden, das er 1973 zum aller ersten Mal der Medizinwelt auf einem Kongress in Japan präsentierte. Heute ist die Yamamoto neue Schädelakupunktur (kurz YNSA), nach der Ohrakupunktur, weltweit das am meisten angewandte Mikrosystem in der Akupunktur.

Die Yamamoto neue Schädelakupunktur eignet sich hervorragend zur effizienten Behandlung von akuten und chronischen Schmerzsyndromen des Bewegungsapparates, funktionellen Störungen innerer Organe und zur Therapie bei Schlaganfallpatienten mit Hemiparesen.

PRIMO Chiropraktik Schädelakupunktur
PRIMO Chiropraktik Marlies Monauni
PRIMO Chiropraktik Behandlung
PRIMO Chiropraktik Behandlung
PRIMO Chiropraktik Pflanze
PRIMO Chiropraktik Andreas Pridalko
PRIMO Chiropraktik Behandlung
PRIMO Chiropraktik Nackenverspannung Behandlung

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

— NAME NACHNAME

Vereinbare einen Termin

Vereinbare jetzt telefonisch einen Termin unter +49 (0) 1515 1951388 oder sende uns deinen Terminwunsch per Mail.

Gerne beantworten wir dir alle Fragen rund um unsere Behandlungen persönlich oder du findest alle Fragen und Antworten hier: